Behandlungsleitlinie Affektive Erkrankungen by Psychothera Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie

By Psychothera Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie

Seit dem Erscheinen des 1. Bandes (Behandlungsleitlinie Schizophrenie) der Praxisleitlinien in Psychiatrie und Psychotherapie 1998 hat sich die Diskussion uber die Notwendigkeit und Qualitat von Leitlinien intensiviert. Leitlinien orientieren sich am Referenzbereich diagnosti scher und therapeutischer Evidenz; sie sollen den Arzt nicht binden, drucken aber doch eine gewisse Verbind lichkeit aus. Sie mussen dem jeweiligen Stand des Wis sens angepasst werden und sollten sich - in Anlehnung an 70 SGB V - auf das Ausreichende und Zweckmassige beschranken, das Notwendige nicht uberschreiten und den Kosten/Nutzen-Aspekt nicht ausser Acht lassen. Es gehort zu den genuinen Aufgaben der medizi nisch -wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Leitlinien zu entwickeln und ihren Praxistransfer zu gewahrleisten. Um die Vielzahl - zum Teil von verschiedenen Organisa tionen - entwickelter Leitlinien in ihrer Qualitat zu si chern und zu optimieren, hat die Arztliche Zentralstelle Qualitatssicherung (AZQ) eine Clearingstelle eingerich tet. Die entwickelte Checkliste zur Beurteilung von Leit linien stellt das formale Bewertungsinstrument dar (AZQ 1998). Mit Hilfe dieser Bearbeitungskriterien, die auch von der Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlich Me dizinischer Fachgesellschaften (AWMF) anerkannt wer den, konnen die von den zustandigen Fachgesellschaften entwickelten Leitlinien fur spezielle Krankheitsbilder und Behandlungsformen auch selbst evaluiert werden. Die Deutsche Gesellschaft fur Psychiatrie, Psychothe rapie und Nervenheilkunde (DGPPN) arbeitet intensiv VI Vorwort an der Entwicklung des konzeptuellen und instrumentel len Rustzeugs fur die Einfuhrung qualitats sichernder Massnahmen in Psychiatrie und Psychotherapie."

Show description

Read Online or Download Behandlungsleitlinie Affektive Erkrankungen PDF

Similar german_11 books

PROgrammierte GRaphErsetzungsSysteme: Spezifikation, Implementierung und Anwendung einer integrierten Entwicklungsumgebung

PROGRES schließt eine wichtige Lücke in der objektorientierten Modellierung. OO-Methoden, wie OO-Design von Booch oder OMT-Objektdiagramme von Rumbaugh, beschränken sich auf den Entwurf statischer Klassenhierarchien. PROGRES unterstützt zusätzlich die Modellierung des dynamischen Verhaltens von Objektwelten.

Alltag im Grenzland: Schmuggel als ökonomische Strategie im Osten Europas

Der in den 1990er Jahren eingeleitete Wandel politischer, ökonomischer und sozialer Strukturen in den Ländern Ostmitteleuropas führte zu Prozessen ausgeprägter sozialer Differenzierung. In den Grenzregionen entwickelten die Verlierer des Transformationsprozesses eine informelle Ökonomie, zu der auch der Schmuggel gehört.

Blutgefäss- und Lymphgefässapparat Innersekretorische Drüsen: Vierter Teil Innersekretorische Drüsen III Thymus · Paraganglien · Epiphyse

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Behandlungsleitlinie Affektive Erkrankungen

Example text

Eine Behandlung agitiert depressiver Patienten bevorzugt mit sedierenden Antidepressiva wird häufig empfohlen und scheint plausibel, eine überlegenheit dieses Vorgehens ist aber empirisch nicht bewiesen. Wichtigster Vorteil der SSRI's und anderer neuerer Antidepressiva ist ihre geringere kardiotoxische Wirkung bei der Behandlung von Patienten mit Herzkrankheiten sowie ihre wesentlich größere Sicherheit bei Überdosierung und ihr z. T. günstigeres Nebenwirkungsprofil im Vergleich zu den TZA's. Eine weitere Sondergruppe stellen die in Deutschland vor allem im hausärztlichen Bereich verordneten Phytotherapeutika mit den Inhaltsstoffen des Johanniskraut (Hypericum perforaturn) dar.

Bei jeder manischen Phase relevanten Schweregrades ist die Indikation zur stationären Behandlung besonders sorgfältig zu prüfen, wegen der Gefahr erheblichen selbstschädigenden sozialen Verhaltens bzw. Fremdgefährdung durch risikoreiches Verhalten bzw. Fremdaggressivität - Teilstationäre Behandlung (Tagesklinik) ist indiziert, wenn ein tragfähiges soziales Netzwerk fehlt und/oder eine ausreichend frequente ambulante Versorgung (noch) nicht gewährleistet werden kann bzw. unzureichend ist - Rehabilitationseinrichtungen, beschützte Wohngruppen etc.

Häufig muß sie aber mit einer medikamentösen Therapie kombiniert werden. Hier wie auch bei den übrigen Depressionsformen, sind Schlafentzug und Schlafphasenverschiebung weitere, meist zusätzlich zur medikamentösen Therapie angewandte wirksame weitere Behandlungsverfahren. 4 Psychotherapeutische Behandlung Psychotherapeutische Behandlungselemente sind Bestandteil jeder Behandlung affektiver Erkrankungen, auch wenn diese vorwiegend medikamentös erfolgt. Eine psychotherapeutische Basisbehandlung (s.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 4 votes