„Auf unsicherem Terrain“: Ethnographische Forschung im by Werner Thole, Friederike Heinzel, Peter Cloos, Stefan

By Werner Thole, Friederike Heinzel, Peter Cloos, Stefan Köngeter (auth.), Friederike Heinzel, Werner Thole, Peter Cloos, Stefan Köngeter (eds.)

In diesem Buch wird die Ethnographie unter unterschiedlichen Fragestellungen im Kontext der Erziehungswissenschaft erörtert. Ausgangspunkt ist die Beobachtung, dass sich ethnographische Forschung im Kontext des Bildungs- und Sozialwesens in mehrfacher Hinsicht "auf unsicherem Terrain" bewegt: Zum einen beinhaltet ethnographische Forschung generell ein produktives Verunsicherungspotential beim Eintritt in ein neues Feld. Zum anderen kann Ethnographie im Kontext des Bildungs- und Sozialwesens noch nicht auf breite Feldforschungserfahrungen hinweisen. Der Band versteht sich als Beitrag zur Markierung und Diskussion methodischer Erfahrungen und Probleme der Ethnographie in der Pädagogik mit Kindern und Jugendlichen und als Hilfestellung bei der Konzeptualisierung und Realisierung ethnographischer Projekte.

Show description

Read or Download „Auf unsicherem Terrain“: Ethnographische Forschung im Kontext des Bildungs- und Sozialwesens PDF

Best german_11 books

PROgrammierte GRaphErsetzungsSysteme: Spezifikation, Implementierung und Anwendung einer integrierten Entwicklungsumgebung

PROGRES schließt eine wichtige Lücke in der objektorientierten Modellierung. OO-Methoden, wie OO-Design von Booch oder OMT-Objektdiagramme von Rumbaugh, beschränken sich auf den Entwurf statischer Klassenhierarchien. PROGRES unterstützt zusätzlich die Modellierung des dynamischen Verhaltens von Objektwelten.

Alltag im Grenzland: Schmuggel als ökonomische Strategie im Osten Europas

Der in den 1990er Jahren eingeleitete Wandel politischer, ökonomischer und sozialer Strukturen in den Ländern Ostmitteleuropas führte zu Prozessen ausgeprägter sozialer Differenzierung. In den Grenzregionen entwickelten die Verlierer des Transformationsprozesses eine informelle Ökonomie, zu der auch der Schmuggel gehört.

Blutgefäss- und Lymphgefässapparat Innersekretorische Drüsen: Vierter Teil Innersekretorische Drüsen III Thymus · Paraganglien · Epiphyse

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for „Auf unsicherem Terrain“: Ethnographische Forschung im Kontext des Bildungs- und Sozialwesens

Sample text

Prengel, A. ) (2005): Schulforschung und Kindheitsforschung – ein Gegensatz? Opladen, S. 139-160. Klatetzki, T. (1993): Wissen, was man tut. Professionalisierung als organisationsstrukturelles System. Eine ethnographische Interpretation. Bielefeld. Knoblauch, H. (2001): Fokussierte Ethnographie. In: Sozialer Sinn, 2. Jg. (2001), Heft 1, S. 123-141. Kohler, U. (2005): Statusinkonsistenz und Entstrukturierung von Lebenslagen. Empirische Untersuchung zweier Individualisierungshypothesen mit Querschnittsdaten aus 28 Ländern.

S. 245). Kalthoffs Studie ist auf Verstehen (im Gegensatz zum Erklären) schulischer Wirklichkeit gerichtet, wobei er eine konstruktivistische Perspektive einnimmt. Er untersucht die Praxis als Herstellung sozialer Ordnung im Unterricht und im Internatsleben. Kalthoff räumt ein, dass auch seine Ethnographie nicht der Kritik entgeht, »eine bestimmte Erzählung« zu sein, doch er möchte sie als »realistische Ethnographie« (ebd. S. 19) bezeichnet wissen. Die Untersuchung von Breidenstein (2006) mit dem Titel »Teilnahme am Unterricht.

Prengel, A. ) (2005): Schulforschung und Kindheitsforschung – ein Gegensatz? Opladen, S. 139-160. Klatetzki, T. (1993): Wissen, was man tut. Professionalisierung als organisationsstrukturelles System. Eine ethnographische Interpretation. Bielefeld. Knoblauch, H. (2001): Fokussierte Ethnographie. In: Sozialer Sinn, 2. Jg. (2001), Heft 1, S. 123-141. Kohler, U. (2005): Statusinkonsistenz und Entstrukturierung von Lebenslagen. Empirische Untersuchung zweier Individualisierungshypothesen mit Querschnittsdaten aus 28 Ländern.

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 38 votes